Informationsschreiben der Gemeindeleitung – Wurfsendung für alle Gemeindemitglieder
Von Holger.Ellgaard - Eigenes Werk, Postlådor_2008 CC BY-SA 3.0,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4586807

Informationsschreiben der Gemeindeleitung – Wurfsendung für alle Gemeindemitglieder

Von Freitag, 20. März bis Sonntag, 23. März haben Konfirmanden und Konfirmandinnen unserer Gemeinde so wie auch weitere Helfer und Helferinnen das nachfolgende Informationsschreiben unserer Gemeindeleitung in die Briefkästen aller Haushalte unserer Gemeinde verteilt. Herzlichen Dank! Im Schreiben war uns wichtig deutlich zu machen und Möglichkeiten zu bieten, auf welche Weise wir auch unter veränderten Bedingungen, wie wir sie jetzt erleben, nach wie vor als Gemeinde präsent und lebendig sein können (Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel).

Liebe Mitglieder unserer Gemeinde,

seit dem 14. März sind die Gottesdienste in unserer Gemeinde, wie auch andere Versammlungen in Kirchen oder Gemeindezentren, durch die Stadt Köln und ihr Folge leistend durch die Leitung unseres Kirchenkreises wegen des Corona-Virus ausgesetzt worden – vorerst bis einschließlich 10. April (Karfreitag). Damit ruht unser gesamtes gemeinschaftliches Leben in unseren Räumen. Nicht ruhen tun unsere Seelsorge so wie unser Selbstverständnis und Handeln als Kirchengemeinde!

Wir sind für Sie da
Ihr Pfarrer und ihre Pfarrerin sind weiterhin seelsorgerlich für Sie da. Würden Sie sich über ein Gespräch freuen oder haben Sie seelsorgerlichen Bedarf oder andere Nöte, sind wir für Sie da und kommen auch, sofern das gewünscht und erforderlich ist, nach wie vor gern zu Ihnen nach Hause – wie schon immer.

Einkaufsdienst für ältere und andere betroffene Personen

Nachbarschaftshilfe – Einkaufen (copyright EKiR)

Für ältere Menschen oder andere Menschen, die zu den Risikogruppen zählen und nicht einkaufen gehen können und auch nicht durch Nachbarn oder Angehörige mit Einkäufen versorgt werden können, bieten wir an, dass wir für sie einkaufen (unsere Konfirmanden/innen und andere helfen gern). Melden Sie sich und zögern nicht, anzurufen, wenn Sie diese Hilfe brauchen (Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel im Bezirk Rath-Heumar: 0221 / 861135; mobil: 01714005984; Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingerning im Bezirk Ostheim: 0221/ 891556 mobil: 01786702355, Jugendleiterin Claudia Regina: 015730486485). Wir besprechen das und vermitteln.

Gottesdienst zuhause feiern
Wer für sich zuhause allein oder im Familienkreis Tagesandacht oder Sonntagsgottesdienst feiern möchte, dem stellen wir gern Ideen und Material zur Verfügung. Sofern Sie sich im Internet bewegen, finden Sie auch dort viele Anregungen, Gebete und Texte, z. B. auch die Tageslosungen (Bibelworte für den Tag) mit Gedanken Ihrer/Ihres Pfarrerin/Pfarrers auf unserer neuen Website (ab 23. 3. online)
(https://www.kirchengemeinde-rath-ostheim.de) und andere Angebote auf „youtube“ und „google“ zu finden. Grundsätzlich können Sie sich für die Zeit der Gottesdienstausfälle auch gerne Gesangbuch und Bibel bei uns ausleihen. Wenn Sie keinen Internetzugang haben, lassen wir ihnen auch gern die Predigt von Pfarrer. Dr. Wenzel für den jeweiligen Sonntag in Papierform nach Hause zu kommen. In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte einfach telefonisch (Telefonnummern siehe oben)
In besonderen Situationen reichen wir auf Anfrage auch gern das Abendmahl zuhause wie sonst auch üblich. Auch wenn wir derzeit in unseren Kirchen keine Gottesdienste feiern können, so lassen wir dennoch zu den üblichen Sonntagszeiten die Glocken erklingen als Zeichen für Gottes Gegenwart und unser aller Verbunden Sein miteinander.

Andere Ideen – Kommunikation – Medien – die Kraft der Gemeinschaft der Gläubigen
Offen sind wir für Anregungen und Ideen, wenn jemand sich mit irgendeinem Angebot oder Hilfe in der jetzigen Situation einbringen möchte. Auch da zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren! Auf unserer ab Montag neu geschalteten Homepage (siehe oben) werden wir versuchen, Sie mit aktuellen Informationen, das Gemeindeleben und die Auswirkungen von Corona auf unser Gemeindeleben betreffend auf dem Laufenden zu halten. Für besondere Videoprojekte (für Kinder oder Jugendliche) oder auch andere Gemeindeinformation und -partizipation kann eine E-Mail-Adresse für entsprechende Infos und Einladungen sehr hilfreich sein. Senden Sie diese, wenn Sie möchten, gerne an Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel (gerhard.wenzel@ekir.de). Wir halten uns dabei an das Datenschutzgesetz. Über aktuelle Entwicklungen erfahren Sie auch über unsere Aushänge an der Kirchentür der Auferstehungskirche Ostheim sowie am Fenster des Gemeindebüros in Rath-Heumar und den Schaukästen.

Wir alle sind gefordert vernunftgemäß, konstruktiv und besonnen mit der Situation umzugehen. Unser aller Hoffnung ist, dass der Bann des Virus aufhört und dass wir den Virus besiegen. Dabei wird uns helfen, dass wir als glaubende Gemeinschaft von Christen unser Vertrauen auf Gott setzen und selbst handeln und dabei unsere Mitmenschen im Blick behalten Unser aller Hoffnung ist, dass die Menschheit mit der Gefahr, die von solche Viren ausgehen, leben lernt und die Menschlichkeit nicht auf der Strecke bleibt.

Im Namen des Presbyteriums (Ihrer Gemeindeleitung)

Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingerning und Pfarrer Dr. Gerhard Wenzel

Menü schließen