Ev. Kirchengemeinde Köln Rath-Ostheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kirche Köln
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region - Aktuell
Aktuelle Artikel und Meldungen der Evangelischen Kirchen in Köln und Umgebung. Sie können dieses RSS-basierte Nachrichtenformat mit einem geeigneten Leseprogramm (engl. Newsreader) abonnieren.

  • Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern
    An Eltern und Großeltern richtet sich ein Kompaktkurs zum Thema "Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern" am Samstag, 3. März, 11 Uhr, in der Evangelischen Familienbildungsstätte (fbs), Kartäuserwall 24b. Bei Unfällen zu Hause oder in Notfallsituationen mit akuten Erkrankungen sind schnelles Erkennen und die richtige Reaktion besonders für Kinder wichtig, um negative gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Das Seminar verbindet Hintergrundwissen mit praktischen Übungen. Die Teilnahmegebühr beträgt 21 Euro.
    Kontakt: Evangelische Familienbildungsstätte (fbs), Telefon 0221 / 4744550, www.fbs-koeln.org

  • Stummfilm "Metropolis" in der Lukaskirche
    Stummfilm in der Lukaskirche, Evangelische Kirchengemeinde Porz: Metropolis Der deutsche Stummfilm-Klassiker "Metropolis" des Regisseurs Fritz Lang, aus dem Jahr 1927, wird am Sonntag, 4. März, 19 Uhr, in der Lukaskirche Porz, Mühlenstraße 2-4, gezeigt. Zu dem Film erklingt improvisierte Orgelmusik. Nachdem der Film über Jahrzehnte hinweg in einer verkürzten Version im Umlauf war, konnte der Film im Jahr 2008, nach einem Fund in Argentinien, fast vollständig wieder hergestellt werden. "Metropolis" ist als erster Film in das UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommen worden. Der Eintritt ist frei.
    Kontakt: Evangelische Kirchengemeinde Porz, Telefon 02203/95 54 60, www.kirche-porz.de

  • Barlach-Kunstwerke in der Antoniterkirche
    Bei einem Rundgang durch die Antoniterkirche am Mittwoch, 7. März, 17 Uhr, stellt Manfred Loevenich den Bildhauer, Zeichner und Dichter Ernst Barlach vor. Von Barlach sind drei Kunstwerke in der Antoniterkirche zu sehen: der Lehrende Christus, das Kruzifix II und sein Hauptwerk der Schwebende. Bei der Kirchenführung wird auch die Geschichte der Antoniterkirche von der ehemals gotischen Bettelordenskirche des Antoniterordens bis zur ersten protestantischen Kirche in Köln berichtet. Interessierte treffen sich am Eingang zur Antoniterkirche, Schildergasse 57. Die Teilnahme kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.
    Kontakt: AntoniterCityTours, Info-Telefon: 0221 / 92 58 46 14, www.antonitercitytours.de

  • "Sandsation - In 80 Bildern um die Welt"
    Die Sandmalerin Irina Titova gastiert mit ihrer Show "Sandsation - In 80 Bildern um die Welt" am Dienstag, 6. März, 20 Uhr, in der Kulturkirche Nippes, Siebachstraße 85. Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das ist alles, was die junge Russin benötigt, um bewegende Geschichten zu erzählen, die in Leichtigkeit entstehen und gleich darauf wieder verschwinden. Eintrittskarten gibt es für 35 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
    Kontakt: Pfarrer Thomas Diederichs, Telefon 0221/73 37 00, www.kulturkirche-koeln.de

  • Claus-Ulrich Prölß und Joachim Frank im Gespräch
    Die Willkommensinitiative Höhenhaus-Dünnwald lädt am Donnerstag, 1. März, 18.30 Uhr, zu einer Diskussion zum Thema Familiennachzug von Flüchtlingsfamilien in die Johannesschule in Köln-Höhenhaus, Honschaftsstraße 312, ein. Claus-Ulrich Prölß, Geschäftsführer des Kölner Flüchtlingsrat e. V. und Joachim Frank, Chefkorrespondent des Kölner Stadtanzeiger, diskutieren und informieren unter der Moderation von Wolfgang Schmitz über die aktuelle Gesetzeslage und darüber, wie mit dem Familiennachzug, auch aus christlicher Sicht, umgegangen werden soll.
    Kontakt: Gabriele Dein, Telefon 0177/6854544,


Kinderfreizeit

Nach der Freizeit ist vor der Freizeit! Die Kinderfreizeit vom 05.-19.08.2018 steht an. Noch

bis zur Abfahrt nach Sæby, Dänemark Berichte der Freizeiten 2017 Newsletter

Anmeldung 2018 am 3. Dezember 2017

Ganzen Kalender anzeigen