Ev. Kirchengemeinde Köln Rath-Ostheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Präambel

Präambel

Wir legen Leitlinien für das Leben und die Arbeit der Kirchengemeinde Köln-Rath-Ostheim vor.

Mit den Leitlinien sagen wir, was wir als Gemeinde wollen und woran wir uns orientieren.

Wir wollen eine Gemeinde sein, die nicht bei sich selbst stehen bleibt, sondern in Bewegung ist

  • zu Gott hin , wie er in der Bibel bezeugt wird als unser Grund und als unsere Zukunft

  • zur Welt und zu den Menschen hin, die Gott lieb hat.

Diese Leitlinien wurden in einem Prozess gemeinsamen Überlegens formuliert. Dieser Prozess soll weiter gehen.

Diese Leitlinien sind aber auch nicht unverbindlich. Wir versuchen in ihnen, verantwortlich zu sagen, was wir für wichtig halten und worauf es uns in der Gemeinde ankommt.

Darum wollen wir auch Konsequenzen aus den Leitlinien ziehen. Uns auf der Grundlage der Leitlinien zur Rede stellen lassen.

Und wir wollen sie fortentwickeln, im Prozess bleiben. Manches in diesen Leitlinien ist für die christliche Gemeinde unverrückbar und nicht durch Beschluss abzuschaffen wie z.B. die Orientierung der christlichen Gemeinde am biblischen Zeugnis.

Anderes muß ständig neu bestimmt werden wie z.B. unsere praktische Antwort auf eine aktuelle soziale Herausforderung. Manches in diesen Leitlinien gilt für das ganze Leben: z. B. dass unser alltägliches Leben ein vernünftiger Gottesdienst sein soll (vgl. Römer 12, 1).

Und doch sagen die Leitlinien etwas über die besondere Veranstaltung des Gottesdienstes am Sonntag.

Wir legen diese Leitlinien allen, die an der Gemeinde in Ostheim und Rath / Heumar interessiert sind, zur Orientierung vor.

„Wir” - das sind die Gemeindeglieder von innerhalb und außerhalb des Presbyteriums, die diese Leitlinien in den vergangenen Monaten erarbeitet haben.

„Wir” - das ist das Presbyterium, das als Ganzes diese Leitlinien entgegengenommen und beschlossen hat.

Dieses „Wir” ist keine geschlossene Gesellschaft, sondern offen für die, die dazu kommen wollen aus dem Inneren der Gemeinde oder von außerhalb ihrer Grenzen.

Und dazu laden wir ein: Miteinander da weiter zu machen, wo wir vorläufig aufgehört haben und eine Auseinandersetzung über die Leitlinien zu führen.

 

Kinderfreizeit

Nach der Freizeit ist vor der Freizeit!

Die Kinderfreizeit vom 04.-18.08.2019 steht an.

Noch

bis zur Abfahrt nach Faak am See (Österreich)

In der Zwischenzeit lesen Sie einfach noch mal die Berichte der Freizeit 2018

Ganzen Kalender anzeigen