Gedanken zur Tageslosung am 15.06.2020

Gedanken zur Tageslosung am 15.06.2020

Deine Toten werden leben.
Jesaja 26,19

Wir wissen, dass der, der den Herrn Jesus auferweckt hat, wird uns auch auferwecken mit Jesus.
2.Korinther 4,14

Liebe Christenmenschen,
die Woche beginnt mit einem schwierigen Thema: Dem Tod. Dem gehen wir ja lieber aus dem Weg. Obwohl – mit Corona ist er uns ja auch wieder ein Stück näher gekommen. Da gibt es eine Krankheit, die evtl. zum Tode führen kann, weil sie sich mit unserer Grundkonstitution und evtl. nicht mal bekannten Vorerkrankungen ungünstig verpartnert. Dann kann er kommen, der Tod. Immer noch wollen wir nicht daran denken. Vielleicht hilft uns der Glaube an Jesus Christus, an seine Auferstehung und den Sieg über den Tod. Auch Jesaja sieht dem Tode seines Volkes ins Auge. Die Menschen zweifeln an Gott. Sie hadern mit Recht und Gerechtigkeit. So kann es nicht weitergehen. Die Losung des heutigen Tages steht in der sog. Jesaja- Apokalypse, also der Erwartung und Ankündigung einer bedrohenden Endzeit. Vers 26, 19 „Deine Toten werden leben“ wird als frühe Formulierung einer Hoffnung auf Auferstehung, auf den Sieg über den Tod gedeutet.
Im 2. Korintherbrief bekräftigt Paulus die Hoffnung auf Auferstehung. Der Lehrtext korrespondiert mit dem Prophetenwort, und will den letzten Rest Zweifel, Sorge oder Angst vor dem Thema Tod nehmen.
Egal, was passiert – Gott geht nicht nur unseren Lebensweg, sondern auch jeden Todeskampf mit und durch den Tod mit uns ins Leben. Wir dürfen immer da sein, wo Jesus ist, Gott hält auch für uns einen Platz frei.
Ob das in Zeiten von Angst vor dem Sterben und Tod tröstet? Vielleicht nicht unmittelbar. Manchmal muss erst unser Glaube daran sterben und auferstehen, und neu Wirklichkeit werden.
Nachdenklich grüßt Ihre/ Eure Pfarrerin Andrea Stangenberg-Wingerning