Offenes Bücherregal in Ostheim – neu und gut sortiert!

Offenes Bücherregal in Ostheim – neu und gut sortiert!

Das neue, durch eine anonyme Spende und die Arbeit von Volker Damm ermöglichte offene Bücherregal in Ostheim, schmiegt sich nun in die vom Vordach geschützte linke Türseite der Auferstehungskirche in der Heppenheimer Str. 7 ein. Es wird von Presbyterin Anette Ludolphy gepflegt, wofür wir ihr herzlich danken. Sie finden dort gut erhaltene Taschenbücher, Reiseliteratur, Kinderbücher, Romane, Musik-CDs, Hörbücher u.a.m. So ein Bücherregal lebt vom “Geben + Nehmen” – so können Sie gerne immer mal wieder ein paar Bücher dort einstellen oder zu den Bürozeiten des Gemeindebüros nebenan (mittwochs und freitags 14-16 Uhr) abgeben (dann werden sie einsortiert).
Damit die Bücher dort nicht genauso “anstauben” wie in manchem heimischen Bücherregal, bitten wir herzlich darum, nur gut erhaltene Bücher, keine Lexika oder Buchvereinsbände (z.B. Bertelsmann) oder sehr alte Bücher einzustellen. Vielen Dank für die Mitarbeit!